Ein Baum im Hirschpark. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten.
  Startseite
    Blankenese
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Links
  Blankenese


Links Hamburg, rechts die Nordsee, vorn Finkenwerder und hinten bald Dänemark. Um uns Blankenese. Über uns der Himmel. Unter uns die Elbe. Und wir: Mitten drin! Wolfgang Borchert

http://myblog.de/rene.kessov

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freude schöner Götterfunken?

„Freude schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium. Wir betreten feuertrunken Himmlische dein Heiligtum“, so hörten hochherrschaftliche internationale Politikgrößen in einer überteuerten Musikhalle im Hamburger Hafen die neunte Sinfonie von Beethoven. Gleichzeitig haben kriminelle Feuertrunkende Teile von Hamburger Stadtteilen in Schutt und Asche zerlegt. Nicht nur im ehemaligen Arbeiterviertel Schulterblatt, nein, auch in der Max-Brauer-Alle in Altona wurden flächendeckend Schaufenster eingeschlagen. Rücksicht auf SPD Parteibüros wurden nicht genommen. Meine Versicherung „Contimentale“ wurde demoliert, so dass man Schilder an die Fenster hängen musste mit der Aufschrift „Wir arbeiten weiter, dies ist keine Baustelle“. Die Banken und Sparkassen in der Neuen Großen Bergstraße waren gleichwohl ein Scherbenhaufen. Fast 500 Polizeibeamte wurden mehr oder weniger verletzt. Im Altonaer Krankenhaus wurden deshalb zu operierende Patienten vom OP-Tisch genommen und nach Hause geschickt, wie mein schwer erkrankter Nachbar. Die Ärzte wurden dringend für die verletzten Polizeibeamten benötigt.Wir sind erschüttert, wenn wir von einem durchgeknallten Juristen hören müssen, dass in Pöseldorf und Blankenese wir nächstes Mal so eine Gewaltorgie erleben sollten. Der gute Bürgermeister Klaus von Dohmanyi trat nach ähnlichen Gewaltexzessen im Jahre 1987 zurück.
Heiner Fosseck
13.7.17 23:07
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung