Ein Baum im Hirschpark. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten.
  Startseite
    Blankenese
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 

Links
  Blankenese


Links Hamburg, rechts die Nordsee, vorn Finkenwerder und hinten bald Dänemark. Um uns Blankenese. Über uns der Himmel. Unter uns die Elbe. Und wir: Mitten drin! Wolfgang Borchert

http://myblog.de/rene.kessov

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bürgerhilfe des Blankeneser Bürger-Vereins


Der im neunzigsten Lebensjahr stehende Franz Vollmer schaut zurück auf 61 Jahre Mitgliedschaft im Blankeneser Bürger-Verein und seinen vielen ehrenamtlichen Aktivitäten für unser Blankenese und dem Blankeneser Bürger-Verein.Sehr wichtig ist ihm die Bürgerhilfe. Einen Bericht über seine Tätigkeiten hat er uns zur Verfügung gestellt. Franz Vollmer schreibt über die diesjährige Bürgerhilfe für das Weihnachtfest:

Im Rahmen unserer Bürgerhilfe - zweckgebundene Spenden - konnten wir auch dieses Jahr viele ältere Alleinstehende und Familien in Blankenese beglücken! Auch einige ins Umfeld von Blankenese verzogene Bürger wurden bedacht. Über 6000 Euro wurden in Form von Lebensmittel - Gutscheinen verteilt. Jeder Briefumschlag hatte dabei eine weihnachtliche Grußkarte mit unseren Unterschriften. Tätig waren Frau Ursula Fosseck, Frau Gisela Petersen, Herr Fred Möller und Franz Vollmer. Herr Fred Möller ist seit einiger Zeit neu im Vorstand des BBV und wird dankenswerterweise meinen Part im nächsten Jahr übernehmen. Ich bin jetzt 89 Jahre alt und mache u.a. die Sozialarbeit hier im BBV seit 1955. Es ergab sich damals für mich als Feuerungshändler in Hamburg und Blankenese die ersten Spenden mit fünf Zentnern Braunkohlenbriketts zu den Bedürftigen zu bringen. Im Jahre 1955 war dieses hoch willkommen! Ich bekam damals die Sozialfürsorgeliste der Behörde. Heute ist Datenschutz.... und wir könnten noch mehr helfen. Dabei ist alles streng vertraulich!!!
Franz Vollmer

Unser Ehrenmitglied des BBV hat erstaunlich viele Ehrenämter und Tätigkeiten innegehabt oder ausgeübt. Im Vorstand ist er 35 Jahre. Den Besuchsdienst für unsere älteren Bürger hatte er getreulich 16 Jahre inne. Er war auch Kassenwart bei den christlichen Pfadfindern. Drei Amtsperioden war er im Vorstand der Blankeneser Kirche am Markt. Er war für Blankenese in Ausschüssen, wie Soziales, Advent, Weihnachten, Diakonie, Friedhof und Bauwesen. Im Kulturkreis Blankenese und dem Blankeneser Männer Turnverein, sowie im Förderverein Goßlerhaus war er Kassenprüfer. Das ist nur ein Ausschnitt seiner Arbeit für Blankenese. Wir haben Franz Vollmer viel zu danken.
Heiner Fosseck
24.11.16 16:07
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung